Dr.in Johanna Rachinger

Dr.in Johanna Rachinger, Generaldirektorin Österreichische Nationalbibliothek
(© Hauswirth)

Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek www.onb.ac.at

Die Auszeichnung herausragender Frauen durch den Liese Prokop-Frauenpreis ist eine vorbildliche und innovative Idee des Landes Niederösterreich. Ich freue mich, als Jury-Mitglied bei der Bewertung und Auswahl der zahlreichen Nominierungen mitwirken zu dürfen. In allen Bereichen unserer Gesellschaft treten Frauen heute mit besonderem Engagement und hoher Professionalität hervor. Diese Frauen verdienen unsere Anerkennung, denn sie geben ein wichtiges Signal für viele andere, dass mit dem nötigen Selbstvertrauen und Mut, Frauen heute alle Möglichkeiten offen stehen.

Landesdirektor Norbert Gollinger

Landesdirektor Norbert Gollinger
Norbert Gollinger, Landesdirektor des ORF-Niederösterreich

Landesdirektor des ORF-Niederösterreich

Frauen erbringen in allen Bereichen der Gesellschaft großartige Leistungen. Aber nur teilweise bekommen sie die Anerkennung, die sie verdienen. Viel zu oft bleiben diese Arbeit, der Einsatz, die Ausdauer, die Kreativität, das Bedingungslose gleichsam im Verborgenen – weil der Umgebung dafür die Sensibilität fehlt, weil es als selbstverständlich empfunden wird, weil die Betroffenen selbst zu zurückhaltend sind, ihre Leistungen in den Blickpunkt zu rücken. Der Frauenpreis, der an die große Niederösterreicherin Liese Prokop erinnert, soll da gegensteuern: als Anerkennung und Auszeichnung für Frauen, die engagiert und erfolgreich sind, für Frauen, die mit ihren Leistungen auch andere ermutigen, die entscheidenden Schritte zu setzen. Gratulation an alle Preisträgerinnen und Anerkennung für alle Leistungen, mit denen Frauen unsere Gesellschaft und unser Gemeinwesen bereichern.